Willkommen in den Nachbarschaftszentren

Frequently asked questions (FAQ)

Die Abteilungsleitung der Nachbarschaftszentren stellt Ihnen ausgewählte Fragen/Antworten zu verschiedenen Themenbereichen zur Verfügung.

Diese "Häufig gestellten Fragen" ersparen Ihnen unnötigen Zeitverlust und bringt Sie möglichst schneller zu wichtigen Informationen.

Beratungen

Beratungen & Bezirkszuständigkeiten

Beratungen & Bezirkszuständigkeiten

Die Nachbarschaftszentren bitten kostenlos & anonym Sozialberatung, Gesundheitsberatung, Psychologische und Pädagogische Beratung an. Für alle Beratungen ersuchen wir Sie um vorhergehende telefonische Terminvereinbarung.

Wünschen Sie eine Sozialberatung bitten wir Sie, sich an das für Sie zuständige Nachbarschaftszentrum (abhängig von ihrer Hauptmeldeadresse) zu wenden.

Sozialberatung

Welches Hilfswerk-Nachbarschaftszentrum ist für mich zuständig?

Welches Hilfswerk-Nachbarschaftszentrum ist für mich zuständig?

Je nachdem in welchem Bezirk Sie wohnen, ist ein bestimmmtes Hilfswerk-Nachbarschaftszentrum für Sie zuständig. Wir bitten Sie für eine Sozialberatung um vorhergehende telefonische Terminvereinbarung.

Welche Unterlagen soll ich zur Sozialberatung mitnehmen?

Welche Unterlagen soll ich zur Sozialberatung mitnehmen?

Wir bitten Sie zur Sozialberatung amtl. Lichtbildausweise, Meldezettel und SV-Nummer aller im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen mitzubringen. Um Sie optimal unterstützen zu können, wird im Rahmen der Sozialberatung ein Einnahmen- und Ausgabenübersicht herstellt. Dazu ersuchen wir Sie weiters Bestätigungen über ihre Einkünfte (z.B. Einkommens-/Pensionsnachweise, AMS-/Mindessicherungsbezug, Pflegegeld, etwaige Beihilfen wie Familien-/Wohn-/Mietbeihlfe usw.) und Ausgaben und Rechnungen (z.B. Miete, Strom/Gas, Telefon, GIS, offene Forderungen usw.) mitzunehmen.

Kulturpässe

Sind die Hilfswerk-Nachbarschaftszentren für mich zuständig?

Sind die Hilfswerk-Nachbarschaftszentren für mich zuständig?

Wir stellen in Kooperation mit dem Verein „Hunger auf Kunst und Kultur“ für Personen mit geringem Einkommen bzw. Mindestpensionsbezieher/innen, die in Wien hauptgemeldet sind, den Kulturpass aus. AMS-Bezieher/innen müssen sich an das zuständige AMS wenden, Bezieher/innen einer bedarfsoriehntierten Mindestsicherung wenden sich bitte an die MA40. Für die Ausstellung des Kulturpasses ist unbedingt eine vorherige telefonische Terminvereinbarung notwendig. Gerne können Sie uns auch für nähere Informationen kontaktieren!

 

Wann habe ich Anspruch auf einen Kulturpass?

Wann habe ich Anspruch auf einen Kulturpass?

Anspruch auf den Kulturpass haben Sie, wenn ihr (und aller im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen) Einkommen ink. aller Beihilfen unter einer Einkommensgrenzen liegt und Sie in Wien den Hauptwohnsitz haben. Einkommensgrenzen 2015 pro Haushalt: Einzelperson €1.104,-/ zwei Erwachsene €1.656,-/pro Kind plus €331,- (12x/Jahr), weiterführende Informationen finden Sie unter http://www.hungeraufkunstundkultur.at/wien/kulturpass.html

Welche Unterlagen benötige ich für den Kulturpass?

Welche Unterlagen benötige ich für den Kulturpass?

Um den Kulturpass zu bekommen, benötigen sie die Meldezettel und Einkommens-/Pensionsbestätigung inkl. etwaiger Beihilfen aller im Haushalt lebenden Personen und die Lichtbildausweise für die Personen, für die der Kulturpass ausgestellt werden soll.

TuWas!-Pässe

Sind die Hilfswerk-Nachbarschaftszentren für mich zuständig?

Sind die Hilfswerk-Nachbarschaftszentren für mich zuständig?

Wir stellen in Kooperation mit dem Verein „Bewegungshunger“ für Personen mit geringem Einkommen bzw. Mindestpensionsbezieher/innen, die in Wien hauptgemeldet sind, den TuWas!-Pass aus. AMS-Bezieher/innen müssen sich an das zuständige AMS wenden, Bezieher/innen einer bedarfsoriehntierten Mindestsicherung wenden sich bitte an die MA40. Für die Ausstellung des TuWas!-Passes ist unbedingt eine vorherige telefonische Terminvereinbarung notwendig. Gerne können Sie uns für weiterführende Informationen auch vorab kontaktieren!

 

Wann habe ich Anspruch auf einen TuWas!-Pass?

Wann habe ich Anspruch auf einen TuWas!-Pass?

Anspruch auf den TuWas!-Pass haben Sie, wenn ihr (und aller im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen) Einkommen ink. aller Beihilfen unter einer Einkommensgrenze liegt und Sie in Wien den Hauptwohnsitz haben. Einkommensgrenzen 2015 pro Haushalt: Einzelperson €1.104,-/ zwei Erwachsene €1.656,-/pro Kind plus €331,- (12x/Jahr), weiterführende Informationen finden Sie unter http://www.bewegungshunger.info

Welche Unterlagen benötige ich für den TuWas!-Pass?

Welche Unterlagen benötige ich für den TuWas!-Pass?

Um den TuWas!-Pass zu bekommen, benötigen sie die Meldezettel und Einkommens-/Pensionsbestätigung inkl. etwaiger Beihilfen aller im Haushalt lebenden Personen und die Lichtbildausweise für die Personen, für die der Kulturpass ausgestellt werden soll.

SOMA-Pass

Wann habe ich Anspruch auf einen SOMA-Einkaufpass?

Wann habe ich Anspruch auf einen SOMA-Einkaufpass?

Anspruch auf den SOMA-Pass haben Sie, wenn ihr (und aller im gemeinsamen Haushalt lebenden Personen) Einkommen ink. aller Beihilfen unter einer Einkommensgrenze liegt und Sie in Wien den Hauptwohnsitz haben. Einkommensgrenzen 2015 pro Haushalt: Einzelperson €1.104,-/ zwei Erwachsene €1.656,-/pro Kind plus €331,- (12x/Jahr).

Welche Unterlagen benötige ich für den SOMA-Pass?

Welche Unterlagen benötige ich für den SOMA-Pass?

Um den SOMA-Pass zu bekommen, benötigen sie die Meldezettel und Einkommens-/Pensionsbestätigung inkl. etwaiger Beihilfen aller im Haushalt lebenden Personen und Ihren und deren Lichtbildausweise. Besitzen Sie nicht die österreichische Staatsbürgerschaft, dann bringen Sie bitte einen Nachweis des Aufenthaltstitels mit. Wenn Sie im Besitz eines gültigen Mobilpases sind, dann wird der Mobilpass als Einkommensnachweis anerkannt.

Der Einkaufspass wird jeweils pro Haushalt ausgestellt.

Wo finde ich die SOMA-Sozialmärkte?

Wo finde ich die SOMA-Sozialmärkte?

Das Wiener Hilfswerk betreibt zur Zeit zwei SOMA-Sozialmärkte in Wien.

Sozialmarkt Neubau: Neustiftgasse 73-75, 1070 Wien, Tel.: 01/5224421, Öffnungszeiten: Mo.-Fr.:10.00-14.00 Uhr, jeden ersten Donnerstag im Monat 10:00-18.30 Uhr

Sozialmarkt Ottakring: Hyrtlgasse 28, 1160 Wien, Tel.: 01/4921593, Öffnungszeiten: Mo.-Fr.: 11.00-16.00 Uhr

Wo & wann bekomme ich den SOMA-Pass?

Wo & wann bekomme ich den SOMA-Pass?

Den Einkauspass erhalten sie

 - im Sozialmarkt Neubau: Neustiftgasse 73-75, 1070 Wien, Tel.: 01/5224421 zu folgenden Zeiten Mo., Mi., Do., Fr.: 10.00-13.00 Uhr

 - oder in den zehn Nachbarschaftszentren des Wiener Hilfswerks nach telefonischer Vereinbarung.

Deutschangebote

Welche Deutschangebote gibt es?

Welche Deutschangebote gibt es?

Wir bieten KEINE Deutschkurse an, wir haben Konversationsgruppen, in welchen der Wortschatz trainiert werden kann und gemeinsam bestimmte Themen bearbeitet werden (Konversation und Vermittlung von Basis- Kenntnissen in Deutsch). Für diese Konversationsgruppen erhält man kein Zeugnis oder Zertifikat. Um Anmeldung wird gebeten.

Eine Übersicht unserer Angebote zum Deutsch-Lernen finden Sie unter  www.nachbarschaftszentren.at/programmepublikationen/.

Eltern-Kind-Gruppen

Welche Eltern-Kind-Runden gibt es?

Welche Eltern-Kind-Runden gibt es?

Eine Übersicht zu unseren Eltern-Kind-Runden finden Sie unter www.nachbarschaftszentren.at/programmepublikationen/.

Sachspenden

Wie, was und wo kann ich spenden und helfen?

Wie, was und wo kann ich spenden und helfen?

Die Nachbarschaftszentren freuen sich über

- Zeitspenden (siehe auch freiwillige Mitarbeit)

- Lebensmittel- und Hygieneartikelspenden

- Flohmarktspenden

- Geldspenden

Für alle diesbezüglichen Fragen stehen Ihnen gerne die Nachbarschaftszentren zu Verfügung. Gerne stellen wir auch eine Spendenbestätigung aus!

Wir danken für Ihre Spende!

Lebensmittel- und Hygieneartikelspenden

Lebensmittel- und Hygieneartikelspenden

Immer wieder suchen Menschen, die in Armut leben oder von ihr betroffen sind, die Nachbarschaftszentren für Rat und Unterstützung auf. Um den Betroffenen in akuten Notsituation weiterhelfen zu können freuen sich die Nachbarschaftszentren über Lebensmittelspenden in Form von haltbaren Lebensmitteln und Babynahrung. Weiters freuen wir uns über Hygienartikeln, Waschmittel und Windeln. Gerne können die Spenden zu den Öffnungszeiten der Nachbarschaftszentren abgeben werden.

Diese Spenden werden im Rahmen der Sozialberatung kostenlos an Hilfesuchende weitergegeben.

Wir danken für Ihre Spende!

Flohmarktspende

Flohmarktspende

Gerne nehmen die Hilfswerk-Nachbarschaftszentren zu ihren Öffnungszeiten Sachspenden z.B. in Form jeglicher Begleidung für Baby, Kinder und Erwachsene, Babyutensilien (wie Flascherwärmer, Kinderwagen, Buggy), Krawatten, Gürtel, Hüte, Accessoires, Schuhe bzw. Hausrat (Pölster, Becken, Bettwäsche, Geschirr), Spiele, Schallplatten, CDs/DVDs, Taschen Rucksäcke und funktionierene Kleinelektrogeräte in einwandfreien Zustand an.

Alte Fernseher und Röhren-PC-Bildschirme, Möbel und schmutzige, abgetragene Bekleidung und Defektes kann leider nicht angenommen werden.

Wir behalten uns vor, unbrauchbare Spenden nicht anzunehmen!

Die Spenden, die wir beim Flohmarkt einnehmen, fließen in die Zentrumsarbeit ein und kommen auf diesem Weg wieder Menschen zugute, die in Armut leben oder von Armut betroffen sind oder werden im Rahmen der Sozialberatung direkt an Betroffene kostenlos weitergeben.

Wir danken für Ihre Spende!

Freiwillige Mitarbeit/Zeitspenden

Wie kann ich bei Ihnen freiwillig tätig werden?

Wie kann ich bei Ihnen freiwillig tätig werden?

Haben Sie etwas freie Zeit zu Verfügung, um sich bei uns freiwillig zu engagieren? Haben Sie eigene Ideen oder würden gerne eine Gruppe anbieten?

Die Möglichkeiten in einem Nachbarschaftszentrum sind umfangreich und reichen von der Beschäftigung (z.B. Lern-/Spielbetreuung etc.) mit Kindern bis zu Begleitung von älteren Menschen. Wir freuen uns auch über die Unterstützung bei Veranstaltungen (z.B. Flohmarkt, Kasperltheater, Grätzlfeste etc.) oder im Zentrumsalltag.

In einem persönlichen Gespräch besprechen wir Ihre Wünsche und Vorstellungen und informieren Sie über die Möglichkeiten der freiwilligen Betätigung und was Sie im Zuge einer freiwilligen Mitarbeit von uns erwarten können (z.B. Anleitung, Begleitung, kostenlose Fortbildungsmöglichkeiten etc.).

Für ein persönliches Gespräch wenden Sie sich bitte an ein Nachbarschaftszentrum.

 

Nachbarschaftszentrum 2

Tel.: 01/2120490 nz2@wiener.hilfswerk.at

1020 Wien, Vorgartenstraße 145-157 / Stg. 1

Nachbarschaftszentrum 3

Tel.: 01/7138249 nz3@wiener.hilfswerk.at

1030 Wien, Barichgasse 8

Nachbarschaftszentrum 6

Tel.: 01/5973650 nz6@wiener.hilfswerk.at

1060 Wien, Bürgerspitalgasse 4-6

Nachbarschaftszentrum 7

Tel.: 01/5123661-440 nz7@wiener.hilfswerk.at

1072 Wien, Schottenfeldgasse 29 / Stg. 2

Nachbarschaftszentrum 8

Tel.: 01/4026875 nz8@wiener.hilfswerk.at

1080 Wien, Florianigasse 24

Nachbarschaftszentrum 12

Tel.: 01/6670778 nz12@wiener.hilfswerk.at

1120 Wien, Am Schöpfwerk 31

Nachbarschaftszentrum 15

Tel.: 01/9853830 nz15@wiener.hilfswerk.at

1150 Wien, Kardinal-Rauscher-Platz 4

Nachbarschaftszentrum 16

Tel.: 01/4858117 nz16@wiener.hilfswerk.at

1160 Wien, Stöberplatz 2

Nachbarschaftszentrum 17

Tel.: 01/4039433 nz17@wiener.hilfswerk.at

1170 Wien, Hernalser Hauptstraße 53

Nachbarschaftszentrum 22

Tel.: 01/2565790 nz22@wiener.hilfswerk.at

1220 Wien, Rennbahnweg 27 / Stg. 3, R1

 

 

Allgemeines

Kann ich einfach vorbeikommen, wenn ich eine Frage habe?

Kann ich einfach vorbeikommen, wenn ich eine Frage habe?

Für eine kurze Anfrage können Sie einfach vorbei kommen, brauchen Sie jedoch eine Beratung, möchten einen Kulturpass, Tuwas-Pass oder Somapass brauchen Sie unbedingt einen Termin.

Ich brauche Hilfe - können Sie mir helfen?

Ich brauche Hilfe - können Sie mir helfen?

Gerne können Sie sich an das für Sie zuständige Nachbarschaftszentrum (Bezirkszuteilung) wenden. In einem persönlichen Gespräch werden wir gemeinsam versuchen, eine Lösung für Ihre individuellle Situation zu finden. Wir unterstützen Sie gerne bei psychosozialen und gesundheitlichen Belangen, bei Behördenwegen und informieren sie über etwaige Beihlifen und soziale, materielle Unterstützungsmöglichkeiten.

Bekomme ich für den Besuch der Gruppe eine Bestätigung?

Bekomme ich für den Besuch der Gruppe eine Bestätigung?

Es ist möglich eine Teilnahme- oder Anmeldebestätigung zu bekommen. Wir geben aber keine Zertifikate, Diplome oder Sprachniveaubestätigungen aus.

Ist der Lernclub kostenlos?

Ist der Lernclub kostenlos?

Nein, die Nachbarschaftszentren verlangen für die Lernclubs einen Unkostenbeitrag von 30,- pro Semester für 2 UE pro Woche, 60,- für 4 UE pro Woche, 90,- für 6 und 120 für 8 Ue pro Woche.

Muss ich Mitglied sein, um ein Nachbarschaftszentreum besuchen zu dürfen?

Muss ich Mitglied sein, um ein Nachbarschaftszentreum besuchen zu dürfen?

Nein, um ein Nachbarschaftszentrum besuchen zu können, müssen Sie kein Mitglied sein. Für Beratung bitte wir lediglich um eine vorhergehende Terminvereinbung, für Gruppenbesuche um eine telefonische Anmeldung.

Wie gehe ich vor, wenn ich selbst etwas anbieten will?

Wie gehe ich vor, wenn ich selbst etwas anbieten will?

Sie würden gerne eine eigene Gruppen anbieten, ein eigenes Angebot starten. Dann kontaktieren Sie uns und wir unterstützen Sie gerne dabei.

Nachbarschaftszentrum 2

Tel.: 01/2120490 nz2@wiener.hilfswerk.at

1020 Wien, Vorgartenstraße 145-157 / Stg. 1,

Nachbarschaftszentrum 3

Tel.: 01/7138249 nz3@wiener.hilfswerk.at

1030 Wien, Barichgasse 8

Nachbarschaftszentrum 6

Tel.: 01/5973650 nz6@wiener.hilfswerk.at

1060 Wien, Bürgerspitalgasse 4-6

Nachbarschaftszentrum 7

Tel.: 01/5123661-440 nz7@wiener.hilfswerk.at

1072 Wien, Schottenfeldgasse 29 / Stg. 2

Nachbarschaftszentrum 8

Tel.: 01/4026875 nz8@wiener.hilfswerk.at

1080 Wien, Florianigasse 24

Nachbarschaftszentrum 12

Tel.: 01/6670778 nz12@wiener.hilfswerk.at

1120 Wien, Am Schöpfwerk 31

Nachbarschaftszentrum 15

Tel.: 01/9853830 nz15@wiener.hilfswerk.at

1150 Wien, Kardinal-Rauscher-Platz 4

Nachbarschaftszentrum 16

Tel.: 01/4858117 nz16@wiener.hilfswerk.at

1160 Wien, Stöberplatz 2

Nachbarschaftszentrum 17

Tel.: 01/4039433 nz17@wiener.hilfswerk.at

1170 Wien, Hernalser Hauptstraße 53

Nachbarschaftszentrum 22

Tel.: 01/2565790 nz22@wiener.hilfswerk.at

1220 Wien, Rennbahnweg 27 / Stg. 3, R1

Welche Gruppen dürfen nicht angeboten werden?

Welche Gruppen dürfen nicht angeboten werden?

Gruppen und Veranstaltungen mit religiösen und politischen Inhalten dürfen in den Räumlichkeiten der Nachbarschaftszentren nicht angeboten werden.

Gründung einer Selbsthilfegruppe - können Sie mich dabei unterstützen?

Gründung einer Selbsthilfegruppe - können Sie mich dabei unterstützen?

Gerne unterstützen wir Sie bei der Gründung einer Selbsthilfegruppe. Bitte vereinbaren Sie einen Termin in einem Nachbarschaftszentrum Ihrer Wahl und wir informieren sie gerne über die Fördermöglichkeiten durch das Nachbarschaftszentrum und das Wiener Hilfswerks (z.B. Räumlichkeiten, Öffentlichkeitsarbeit, Selbsthilfeplattform). Weiters erhalten Sie Informationen zur Selbsthilfe-Unterstützungsstelle (SUS) des Fonds Soziales Wien (FSW) und zur Wiener Gesundheitsförderung (WIG).

Nachbarschaftszentrum 2

Tel.: 01/2120490 nz2@wiener.hilfswerk.at

1020 Wien, Vorgartenstraße 145-157 / Stg. 1

Nachbarschaftszentrum 3

Tel.: 01/7138249 nz3@wiener.hilfswerk.at

1030 Wien, Barichgasse 8

Nachbarschaftszentrum 6

Tel.: 01/5973650 nz6@wiener.hilfswerk.at

1060 Wien, Bürgerspitalgasse 4-6

Nachbarschaftszentrum 7

Tel.: 01/5123661-440 nz7@wiener.hilfswerk.at

1072 Wien, Schottenfeldgasse 29 / Stg. 2

Nachbarschaftszentrum 8

Tel.: 01/4026875 nz8@wiener.hilfswerk.at

1080 Wien, Florianigasse 24

Nachbarschaftszentrum 12

Tel.: 01/6670778 nz12@wiener.hilfswerk.at

1120 Wien, Am Schöpfwerk 31

Nachbarschaftszentrum 15

Tel.: 01/9853830 nz15@wiener.hilfswerk.at

1150 Wien, Kardinal-Rauscher-Platz 4

Nachbarschaftszentrum 16

Tel.: 01/4858117 nz16@wiener.hilfswerk.at

1160 Wien, Stöberplatz 2

Nachbarschaftszentrum 17

Tel.: 01/4039433 nz17@wiener.hilfswerk.at

1170 Wien, Hernalser Hauptstraße 53

Nachbarschaftszentrum 22

Tel.: 01/2565790 nz22@wiener.hilfswerk.at

1220 Wien, Rennbahnweg 27 / Stg. 3, R1

 

 

Raumvermietungen

Raumvermietungen

Wir vermieten unsere Räumlichkeiten an Selbsthilfegruppen, private Gesprächsrunden, Nachbarschaftstreffs, Infoabende sowie für Kinderfeste, Seminare oder Schulungen. Für Raumanfragen oder nähere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt zu dem Nachbarschaftszentrum in Ihere Nähe auf.

Programmzusendungen

Programmzusendungen

Hätten Sie gerne unser Programm? Gerne schicken wir Ihnen dieses zu. Wenden Sie sich diesbezüglich an das Nachbarschaftszentrum, von welchem Sie das Programm erhalten möchten.

 

 

Nachbarschaftszentrum 2

Tel.: 01/2120490 nz2@wiener.hilfswerk.at

1020 Wien, Vorgartenstraße 145-157 / Stg. 1

Nachbarschaftszentrum 3

Tel.: 01/7138249 nz3@wiener.hilfswerk.at

1030 Wien, Barichgasse 8

Nachbarschaftszentrum 6

Tel.: 01/5973650 nz6@wiener.hilfswerk.at

1060 Wien, Bürgerspitalgasse 4-6

Nachbarschaftszentrum 7

Tel.: 01/5123661-440 nz7@wiener.hilfswerk.at

1072 Wien, Schottenfeldgasse 29 / Stg. 2

Nachbarschaftszentrum 8

Tel.: 01/4026875 nz8@wiener.hilfswerk.at

1080 Wien, Florianigasse 24

Nachbarschaftszentrum 12

Tel.: 01/6670778 nz12@wiener.hilfswerk.at

1120 Wien, Am Schöpfwerk 31

Nachbarschaftszentrum 15

Tel.: 01/9853830 nz15@wiener.hilfswerk.at

1150 Wien, Kardinal-Rauscher-Platz 4

Nachbarschaftszentrum 16

Tel.: 01/4858117 nz16@wiener.hilfswerk.at

1160 Wien, Stöberplatz 2

Nachbarschaftszentrum 17

Tel.: 01/4039433 nz17@wiener.hilfswerk.at

1170 Wien, Hernalser Hauptstraße 53

Nachbarschaftszentrum 22

Tel.: 01/2565790 nz22@wiener.hilfswerk.at

1220 Wien, Rennbahnweg 27 / Stg. 3, R1

     
Gefördert von der  

Copyright © 2013 - 2016. All rights reserved.
Fotocredits: Wiener Hilfswerk, www.fotolia.de